Faschingsmotto 2018/19

Das Beste aus Film und Fernsehen... 

 ...mal anders! Genießen Sie in der Faschingssaison 2018/19 ein abwechslungsreiches Programm aus Film & Fernsehen, für Groß und Klein, Jung und Alt. In den Hauptrollen befinden sich unsere Prinzenpaare mit ihren Garden. Drehbuch und Regie frei nach den Trainern der FGLF.

So sind die Bambinis mit Meister Eder und den Pumuckls unterwegs und probieren die ersten Tanzschritte mit Gemütlichkeit im Dschungelbuch aus. Die Kindergarde entführt auf den Blocksberg in die mystische Welt der Hexen und Vampire. Alle Hexen sind dort versammelt, als plötzlich die Zauberkugel der Hexenmeisterin verschwunden ist. Haben vielleicht die Vampire im nahegelegenen Hotel Transsilvanien etwas mit dem Verschwinden zu tun? Es kommt zum Duell.

Etwas gemütlicher geht es beim Fernsehabend der Jugendgarde zu. Nach dem Wetterbericht – leider Regen – gibt’s für die Mädels den Bachelor, für die Jungs einen Colt für alle Fälle und für alle gemeinsam Let`s Dance. Die Prinzengarde interpretiert in der kommenden Saison den Filmklassiker „Zurück in die Zukunft“ neu. Marty McFly und der chaotische Wissenschaftler Doc landen mit ihrer selbstgebauten Zeitmaschine in der Zukunft. Dort trifft Marty auf das Mädchen Jennifer und verliebt sich Hals über Kopf in sie. Die beiden genießen ihr junges Glück, doch Doc brennt die Zeit der Rückreise unter den Nägeln. Marty möchte seine Prinzessin jedoch auf keinen Fall zurücklassen. Daraufhin hat Jennifer eine blendende Idee.

Das Krampfadergeschwader lässt die alte, aber ewig junge Fernsehsendung „Herzblatt“ aufleben. Kandidat Dieter steht vor der schweren Entscheidung, welche der drei Kandidatinnen wohl die Richtige für ihn ist. Dabei wird er vom Herzblatt-Showballett tatkräftig unterstützt - mit überraschendem Ausgang. Überraschen werden auch wieder die Herren aus dem Männerballett, die sich mit Men in Black in ein neues tänzerisches Abenteuer wagen. Das Beste: Sie können bei den „Film-Premieren“ live und in der ersten Reihe dabei sein, ganz ohne GEZ-Gebühren.