1996 - Das erste Mal mit Prinzengarde

Prinzenpaar: Tanja I. und Jörg I.

Kinderprinzenpaar: Corina I. und Timo I.

Am 11.11.1995 konnte man mit Tanja I. (Imhofer) und Jörg I. (Gabes) bereits das zweite Prinzenpaar im Rathaus proklamieren. Zum ersten Mal hatte ein Prinzenpaar einen Showwalzer einstudiert und auch das Kinderprinzenpaar Corina I. (Hierl) und Timo I. (Karsten) zeigte mit ihrem Tanz, daß es Showtalent besitzt.

Neu war in diesem Jahr die Diesenbacher Prinzengarde. In Zusammenarbeit mit der VHS Regenstauf und der Tanzlehrerin Tova Chen aus Israel wurde eine Garde ins Leben gerufen, die sich für das erste Jahr sehen lassen konnte. Geradezu pompös und faszinierend schien nun der Einzug der Faschingsgesellschaft Lari-Fari in den Ballsäälen der Marktgemeinde. Am Lari-Fari Haus- und Hofball wurden freundschaftliche Bande mit der Faschingsgesellschaft Allotria Nittenau geknüpft, die man wenige Wochen zuvor beim Prinzenpaartreffen im Donaueinkaufszentrum für den Abend verpflichten konnte. Wegen ihrer herausragenden Leistungen wurde Sarit Chen zum Gardemajor der Prinzengarde befördert. Am Faschingssonntag wurde das Amt des Vizepräsidenten offiziell in Hofmarschall umbenannt. Somit war Herbert Fritsch erster Hofmarschall der Gesellschaft.

Beitritt zum Bund Deutscher Karneval - Landesverband Ostbayern (LVO)

Neu im Elferrat war Reinhold Fuchs. Neben dem Kehraus des BVD wurde in diesem Jahr auch der Kehraus der Almenrausch Schätzen besucht und Auftritte außerhalb der Marktgemeinde wahrgenommen. Hinsichtlich der Mitgliederzahl war 1996 ein erfolgreiches Jahr. Nach Abschluss der Saison hatte man diese auf 86 erhöht und damit nahezu verdoppelt. In diesem Jahr trat die Faschingsgesellschaft Lari-Fari Diesenbach e.V. der Vereinigung Ostbayrischer Faschingsgesellschaften e.V. (heutiger LVO) bei und wurde damit Mitglied im Bund Deutscher Karneval und in der Närrischen Europäischen Gemeinschaft.

Faschingssonntag, 14 Uhr!